Die andere Seite der Medaille: Jobcenter-Mitarbeiter bangen um ihre Jobs

Mit der Feststellung der Unrechtmäßigkeit der Jobcenter stehen nun in diesen Einrichtungen viele Jobs auf dem Spiel. Die meisten Mitarbeiter haben befristete Verträge und wissen ab spätestens Ende 2010 nicht, wie es mit ihnen weitergehen wird. In den Argen ist die Stimmung unter den Mitarbeitern schlecht, wer kann, geht. Aber viele können nicht und sind […]

Montag, März 30th, 2009

Scharfe Kritik an 1-Euro-Jobs für Ãœbergewichtige in Flensburg

Eigentlich hatte es das Jobcenter in Flensburg nicht böse gemeint, ganz im Gegenteil. 18 Hartz IV- Empfängern hatte es den Bau eines Fitnessparcours im Wald als 1-Euro-Job zugewiesen. Allein: die Begründung sorgt für Kritik. Denn die 18 wären durch ihre Leibesfülle auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt und die körperliche Aktivität würde ihnen beim Abnehmen helfen. Das […]

Dienstag, Januar 20th, 2009

Jobcenter verfassungswidrig

Heute erklärte das Bundesverfassungsgericht die gemeinsamen Arbeitsgemeinschaften (Argen), in denen die Aufgaben des Bundes und der Kommunen zusammengefasst sind, als verfassungswidrig. Damit verstoßen die Jobcenter gegen die Verfassung (2 BvR 2433/04). Was bedeutet dies nun für die Hartz-IV-Empfänger? Erstmal nichts. Die Politik wird sich nun bis 2010 um eine neue Verwaltungsform kümmern müssen. Für die […]

Donnerstag, Dezember 20th, 2007

Berliner JobCentern droht der Kollaps

Weil in den Berliner JobCentern viele Angestellte nur ein befristetes Arbeitsverhältnis haben droht den Berliner JobCentern jetzt der Personalkollaps. Denn viele der befristeten Arbeitsverträge laufen Ende 2007 aus. Burgunde Grosse die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Berliner SPD drückte es so aus: Wenn die befristet Angestellten gehen, steht uns eine Katastrophe bevor Nach zwei Jahren können befristete […]

Montag, März 12th, 2007

Leistungsabteilung des Jobcenters scheint blind und taub zu sein

Heute gibts mal wieder eine kleine Geschichte über Erfahrungen beim Arbeitsamt Jobcenter. Ein Freund ist von Leipzig nach Berlin umgezogen. In Leipzig wohnte er in einer WG. Das Jobcenter hatte daran nichts auszusetzen und bezahlte ihm auch die Miete für sein Zimmer. Jetzt in Berlin beginnt der Stress. Er suchte sich wieder eine WG, ist […]

Mittwoch, Februar 28th, 2007

Eskalation im Coburger Jobcenter

Am Montag kam es im Coburger Jobcenter zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Einem Arbeitslosen dem die Hartz-IV-Bezüge gekürzt werden sollten schlug der Arbeitsvermittlerin nach Aussage der Polizei ins Gesicht und als sie am Boden lag prügelte er weiter mit den Akten auf sie ein. Dabei wollte sie ihm nur erklären wie es zu der Kürzung des […]

Mittwoch, Februar 28th, 2007