Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Nach einer Umfrage sind 72% der Bundesbürger dafür, dass Hartz-IV-Empfänger zur gemeinnützigen Arbeit verpflichtet werden. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. 72 Prozent! Das sind fast drei Viertel der Bevölkerung. Naturgemäß kommt die meiste Zustimmung von den Anhängern der FTP und Union. Aber auch von den Linken gibts dafür immerhin noch […]

Mittwoch, März 17th, 2010

Hartz IV nur noch gegen Zwangs-Arbeit, der sogenannten Bürgerarbeit

Lange war es hier ziemlich ruhig im Hartz-IV Blog. Nun habe ich vor kurzem eine Pressemitteilung gelesen über die ich mich mal gerne auslassen möchte. Der Titel der Pressemitteilung lautete: „Chancen für Vollbeschäftigung: Das Konzept Bürgerarbeit ist realisierbar“. Sofort dachte ich, man das kommt mir aber bekannt vor und nach einen Blick ins Blog fand […]

Mittwoch, Mai 21st, 2008

Bürgerarbeit statt Hartz-IV für Dresden

Nachdem die Einführung der Bürgerarbeit in Bad Schmiedeberg erfolgreich war, interessieren sich immer mehr Städte und Kommunen für das Pilotprojekt. Jetzt wird offenbar darüber nachgedacht die Bürgerarbeit in Dresden einzuführen. Die Bürgerarbeiter sollen in gemeinnützigen Jobs, z.B. in Altenheimen und Jugendclubs ihren Lebensunterhalt verdienen. Dabei sollen die Bürgerarbeiter von der Stadt Dresden, welche die Bürgerarbeit […]

Sonntag, Februar 18th, 2007

Bürgerarbeit von FTP kritisiert

Gerade habe ich berichtet das die brandenburger SPD das Konzept der Bürgerarbeit für nicht finanzierbar hält, da kommt die nächste Meldung zum Thema Bürgerarbeit. Die FTP in Sachsen-Anhalt kritisiert die Bürgerarbeit. es sei letztlich eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme unter Tarif, die unbefristet sei so FDP-Fraktionschef Karl-Heinz Paqué heute im Landtag in Magdeburg. Na und? Bevor die Herren […]

Freitag, Januar 26th, 2007

SPD gegen Bürgerarbeit ?

Die brandenburger SPD hält die Finanzierung der Bürgerarbeit für zu teuer. SPD-Fraktionschef Günter Baaske sagte laut Tagesspiegel : ein solches Vorhaben für Langzeitarbeitslose sei nicht finanzierbar Die CDU hingegen hat schon einen Antrag zur Einführung der Bürgerarbeit in einem Landkreis verabschiedet. Verkehrte Welt? Die SPD dagegen, die CDU dafür. Eigentlich dachte ich immer die SPD […]

Mittwoch, Januar 24th, 2007

Bürgerarbeit – bald bundesweit ?

Bürgerarbeit und kein Ende. Die News zur Bürgerarbeit scheinen sich im neuen Jahr förmlich zu überschlagen. Kein Tag an dem nicht eine neue Meldung zum Thema Bürgerarbeit veröffentlicht wird. Erst heute habe ich gelesen das die Bürgerarbeit nicht nur auf den Landkreis Mansfeld-Südharz ausgedehnt sondern auch auf den Landkreis Aschersleben-Staßfurt. So soll es der Wirtschaftsminister […]

Donnerstag, Januar 11th, 2007

Bürgerarbeit soll auf ganze Region ausgedehnt werden

Mit dem erfolgreichen Modellversuch der Bürgerarbeit in Bad Schmiedeberg, wo es gelang die Arbeitslosigkeit in drei Monaten um die Hälfte zu reduzieren soll der Modellversuch „Bürgerarbeit“ nun auf eine gesamte Region ausgedehnt werden. Auch Sachsen und Thüringen zeigten bereits Interesse am Konzept der Bürgerarbeit. Die Region Südhartz soll nun auch in den Genuss der Bürgerarbeit […]

Dienstag, Januar 9th, 2007

Mit Bürgerarbeit zur Vollbeschäftigung

Statt Hartz-IV und Arbeitslosengeld gibts jetzt Bürgerarbeit in Bad Schmiedeberg, einem kleinen Städtchen in Sachsen Anhalt. Sie finanzieren jetzt Arbeit statt Arbeitslosigkeit. Bad Schmiedeberg hat 4211 Einwohner. Davon waren vor der Einführung der Bürgerarbeit 331 arbeitslos. Die Arbeitslosenquote lag bei 15,6 Prozent. Heute liegt sie bei 6,3 Prozent und sie soll auf Null Prozent sinken […]

Montag, Januar 1st, 2007