Hartz IV » Veranstaltungen » Freizeit, Unterhaltung und Kultur für alle

Freizeit, Unterhaltung und Kultur für alle

NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTSAm 4. November 2010 startet Jan Peters neuer Film NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS im Kino. Der Film zeichnet eine Bestandsaufnahme der Arbeitsgesellschaft im Wandel, die schon längst nicht mehr genügend Arbeit für alle hat und viele Menschen an den Rand drängt. Als direkte Folge versucht ein wachsender Teil der Bevölkerung, sich irgendwie durchzuschlagen. Wir begegnen Sorgenvollen und Beladenen, Gleichmütigen, Hoffnungsfrohen und solchen, die voller Mut, Solidarität und Kreativität einen Ausweg aus ihrem Schlamassel suchen..

In Deutschland beziehen rund 5 Millionen Menschen Hartz IV, im Januar 2010 waren das 7,9% der Bevölkerung. Ihnen steht monatlich ein Regelsatz von maximal 39,69 € für „Freizeit, Unterhaltung und Kultur“ zur Verfügung.
Das sind keine 1,30 € pro Tag. Ein Kinobesuch wird damit zum echten Luxus.

Ihm Rahmen der Aktion KINO FÃœR ALLE können BezieherInnen von Hartz IV NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS für 1,30€ im Kino sehen – zu dem erwähnten Tagessatz.

KINO FÃœR ALLE gibt nicht nur den Menschen die Möglichkeit den Film zu sehen, die sich einen Kinobesuch im Normalfall nicht leisten können, sondern macht auch auf einen allgemeinen Misstand in unserer Gesellschaft aufmerksam: Kultur sollte jedem zugänglich sein.

Ab dem 4. November 2010 wird die Aktion in verschiedenen Kinos in ganz Deutschland umgesetzt. Wir hoffen, dass sich viele Kinos an der Aktion beteiligen!

Weitere Informationen finden Sie unter www.nichts-ist-besser-als-gar-nichts.de.


letzte Artikel


19 Kommentare to “Freizeit, Unterhaltung und Kultur für alle”

  1. Piratenpartei Mitglied Says:

    Langfristig wird es gar keine Alternative zu einem Bedingungslosen Grundeinkommen geben. Das zeitalter der Vollbeschäftigung ist nunmal vorbei.

  2. Paul Says:

    Finde die Idee super. Bin auch selbst schon sehr gespannt auf den Film.

  3. Maja Says:

    Ich geh zum vollen Preis hin, das unterstütze ich gerne 🙂

  4. Schenker Says:

    Da bin ich auch auf jeden Fall dabei!

  5. Barbara Says:

    Vollbeschäftigung gibt es noch. Es kommt aber immer stärker auf die Bildung an. So ist es leider. Dies ist die Realität.

  6. Stefan Says:

    @Barbara: „Es kommt aber immer stärker auf die Bildung an.“ Wann war das in der Geschichte nicht der Fall?

  7. Sabine Says:

    Ich habe erst heute von dem Film erfahren. In ganz Berlin zeigt nur ein Kino den Fikm. Das ist verdammt schwach!

  8. Leipziger Says:

    @Stefan: Manchmal reicht auch Glück! Leider immer seltener 🙁

  9. Thomas Says:

    @Piratenparti Mitglied : Es gibt durchaus noch Jobs. Es mangelt aber oft an der Qualifikation.

  10. Frank Reise Says:

    Eigentlich ist es ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, dass wir erst einen Film brauchen, um uns vor Augen zu führen, dass es auch Menschen in Deutschland gibt, denen es schlecht geht…

  11. Peter Says:

    Antrag auf Brennstoffbeihilfe

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich bin zur Zeit ohne festen Wohnsitz. Trotz alledem geht die Witterung nicht an mir vorbei. Ich kann Kohle weder verfeuern noch lagern. C2H5OH gibt mir jedoch wenigstens das subjektive Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Ich benötige ca. 200 Gramm. Ausserdem finde ich es ökologisch sinnvoller, es direkt zu verbrennen (von wegen Klima und so…)

    Vielen Dank im Voraus,

    Anlagen:

    -Kalkulation Brennstoffbedarf
    -Kostenvorschlag ALDI

  12. Tom Says:

    @ Peter: war das jetzt Ironie oder was?

  13. Thorstan Says:

    uns geht es noch immer gut im vergleich zu england, frankreich und co.

  14. kalender2012-man Says:

    schade die aktion ist völlig an mir vorbei gegangen! hätte sie gerne unterstützt!!!

  15. Rich Maurice Says:

    Ack Schade. Es ist vorbei
    Es unterstütze ich gerne

  16. Mahjong Kostenlos Spielen Says:

    @Thorstan

    Ich bin damit einverstanden ist besser als England und Frankreich..

  17. Frank Says:

    Das ist doch mal eine gute! Alles in Allem macht uns die Regierung ja nun klar das es uns so gut geht. Und ARGE schickt uns alle in die Zeitarbeit. Toll oder….

  18. Thomas Reihmann Says:

    @Frank da kann ich dir nur zustimmen. Ist schon verrückt, dass wir von einem Jobwunder reden und die realen Zahlen sehr geschönt sind!

  19. Ömer Says:

    Ich finde solche Aktionen gut, da in der Gesellschaft ein prinzipiller Trend existiert, Hartz-IV-Empfänger pauschal zu verurteilen…

schreib ein Kommentar