Hartz IV » Hartz IV Geld » Umschulden als Hartz-4-Empfänger

Umschulden als Hartz-4-Empfänger

umschuldenEine Baufinanzierung für ein Eigenheim. Aber auch ein der Kredit für das Auto oder die neue Küche – heutzutage werden viele Ausgaben nicht mehr aus eigener Tasche, sondern über Bankdarlehen finanziert. Solange ein regelmäßiges Einkommen vorhanden ist und sich Einnahmen wie Ausgaben die Waage halten, sind die finanziellen Verpflichtungen kein Problem. Steigt die Ausgabenlast, werden teure Kredite mit hohen Zinsbelastungen schnell zum Problem. Arbeitnehmer können in dieser Situation zum Mittel der Umschuldung greifen. Dabei wird das bestehende Darlehen mit einem günstigeren Kredit abgelöst. Die Kreditsumme wird benutzt, um das alte Darlehen sofort zu bezahlen. Anschließend wird das billigere Darlehen abbezahlt, die finanziellen Verpflichtungen sinken. Arbeitsuchende und Empfänger von Hartz 4 treffen hohe Ausgaben im Alltag aber doppelt.


Eine Umschuldung – für Hartz-4-Empfänger meist unmöglich
Der Grund für die Schwierigkeiten liegt im Detail. Denn eine wichtige Voraussetzung für die Umschuldung bzw. die Aufnahme eines Kredits zur Ablöse ist ein regelmäßiges Einkommen. Derzeit liegt der Regelsatz für einen Erwachsenen bei 359 Euro. Ein Betrag, der gerade zum Notwendigsten reicht. Die Rückzahlung eines Darlehens wird damit unmöglich. Und dies wissen auch Banken. Entsprechend fallen deren Reaktionen aus – der Antrag auf eine Umschuldung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit abgelehnt. Neben dem fehlenden Einkommen, aus dem die laufenden Raten für den Kredit gestemmt werden können, kommt eine weitere Tatsache erschwerend hinzu. Es fehlt Hartz-4-Empfängern in der Regel an pfändbarem Vermögen, das Banken als Sicherheit dienen kann. Trotzdem – es gibt Möglichkeiten der Umschuldung.

Alternativen zur gewohnten Umschuldung per Bankkredit
Eine Variante, die seit einigen Jahren immer wieder auftaucht, sind Kredite von Anbietern aus dem Ausland. Diese sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Einerseits sind die Zinsbelastungen unter Umständen höher als für Kredite deutscher Banken. Auf der anderen Seite wird womöglich im Kleingedruckten der Abschluss einer teuren Restkreditversicherung verlangt. Beides macht das Darlehen teuer – und widerspricht dem Zweck der Umschuldung. Möglichkeit Nr. 2 wäre das Gespräch mit dem Gläubiger. Erfahrungen zeigen, dass eine Reduzierung der Raten oder gar deren Aussetzung durchaus möglich ist, sofern dadurch die Forderung nicht komplett ausfällt.

Beides verschafft finanziellen Spielraum und eine Atempause. Voraussetzung für diesen Weg ist allerdings die Suche eines Gesprächs durch Betroffene. Eine dritte Variante zur Umschuldung bietet der Privatkredit. Hierbei ist darauf zu achten, den Kredit als solchen zu kennzeichnen. Dazu gehören ein Vertrag, der Tilgungsplan und die entsprechenden Zahlungen. Andernfalls liegt der Verdacht nahe, dass eine private Zuwendung als Darlehen getarnt wird. Seitens der ARGE kann diese auf Hartz 4 angerechnet werden. Wer trotz Hartz 4 einen Bankkredit in Anspruch nehmen will, kann den Antrag gemeinsam mit einem Bürgen stellen, welcher der Bank eine gewisse Sicherheit bietet. Im Vorfeld müssen sich alle Beteiligten aber über die Risiken eines solchen Vorgehens klar sein. Fällt der Schuldner aus, bedient sich die Bank beim Bürgen.

Vorbeugen ist besser als Umschulden – die Ausgaben im Auge behalten
Der beste Weg für die Umschuldung ist das Vermeiden hoher Ausgaben. Hartz-4-Empfänger, die bislang ohne Schulden den Alltag bestritten haben, sollten diesen Weg weiter beschreiten. Besonders Konsumentscheidungen, die über den Dispo abgewickelt werden, können zur bösen Ãœberraschung werden. Ãœberziehungszinsen im zweistelligen Bereich sind nicht selten der erste Schritt in die Schuldenfalle. Von unnötigen Anschaffungen ist daher vorerst Abstand zunehmen.


letzte Artikel


11 Kommentare to “Umschulden als Hartz-4-Empfänger”

  1. tv junkie Says:

    Kann so eine Umschuldung jeder vornehmen? Hört sich ja ganz interessant an.

  2. Familie Z. Says:

    Hi,
    ob ein Kredite von Anbietern aus dem Ausland wirklich eine gute Idee ist weiß ich nicht!
    In vielen Orten gibt es eine kostenlose Schuldnerberatung. Hier sollte Betroffene evtl vorbei schauen.

  3. Banker Says:

    @Familie Z.
    Auch bei einem sogenannten Auslandskredit (auch Schweizer Kredit genannt) benötigen sie einen festen und unbefristeten Arbeitsplatz usw. usw.

  4. Miri23 Says:

    hi,

    auslandskredite scheinen mir irgendwie gefährlich zu sein, ich habe hier aber gerade ein online pfandhaus cashit endeckt. hat jemand erfahrung damit?

    danke,

    miri

  5. al_man Says:

    Eine Umschuldung birgt immer Risiken, insbesondere dann, wenn das Einkommen gerade zum (Ãœber-)Leben reicht und/oder man nur auf vermeintlich seriöse Kreditanbieter angewiesen ist (nichts gibt es umsonst).
    Der beste Weg aus der Schuldenfalle führt nicht über neue Schulden, sondern eher über das eigene Potential. Dieses kann, wie im Artikel schön beschrieben, über eine Ausgabenreduktion (direkte Kontrolle) oder über das klärende Gespräch mit dem/den Gläubiger(n) ausgeschöpft werden. Auch wenn es schwer fallen sollte, mit dem Gläubiger zu sprechen, einen Versuch ist es wert. Denn beide Seiten haben ein Interesse daran, aus der Situation das beste zu machen. Oder kann der Gläubiger ein Interesse daran haben, nicht zu diskutieren und zu riskieren, dass der Kredit endgültig ausfällt und der Schuldner Insolvenz erklären muss. Was im Kleinen geht, geht auch im Großen. So wird aktuell über die Beteiligung von Gläubigern an der Rettung von Griechenland, Irland und co. dabattiert. Alle Seiten haben hier ein Interesse, das Beste aus der schwierigen Situation zu machen. Schweigen ist Silber, Reden ist Gold!

  6. Joel Says:

    Zum Thema Erfahrungen mit Auslandskrediten:
    Ich habe da bisher nur negative Erfahrungen gehört (selber habe ich aber keine)
    Ich denke aber lieber Finger weg..

  7. Private Kreditvergabe: Seriöse Kredite für Hartz IV Empfänger? | FINANZ-BLOG.EU Says:

    […] Einkommen aus einem Beschäftigungsverhältnis nach Hause bringt, sollte über ein seriöses Darlehen bei einer Bank nicht weiter […]

  8. Sira Says:

    Das Umschulden sollte doch funktionieren wie bei jedem anderen auch?

  9. Jacky Says:

    Interessanter Artikel. Ich finde das sehr hilfreich und vorallem konnte ich noch keinen ähnlichen Artikel finden. Vielen Dank dafür!

  10. Tarifvergleich Says:

    Leide haben einige unserer Kunden ebenfalls schlechte Erfahrungen mit Auslandskrediten gemacht.

  11. Daniel Says:

    Viele Institute werben mittlerweile damit, dass nicht einmal mehr Eigenkapital erforderlich ist, um ein Haus erbauen zu können. aber die Zinsen sind viel zu hoch. Bei Hartz 4 gibt es ohnehin keine Finanzierungsmöglichkeit.

schreib ein Kommentar