Hartz IV » Hartz IV Blog » Hartz IV – was ändert sich 2009?

Hartz IV – was ändert sich 2009?

Am 1. Janur ist das Gesetz zur Neuausrichtung der arbeitsmarktpolitischen Instrumente in Kraft getreten. Ziel ist es, die Förderinstrumente der Agenturen für Arbeit sowie der Arbeitsgemeinschaften zur Betreuung der Arbeitslosengeld II-Bezieher zu reduzieren, zu vereinfachen und zu flexibilisieren.Â

Was ist wichtig für Bürger?
Aus dem Vermittlungsbudget, das jedem Antragsteller zugeteilt wird, werden individuelle Hilfen zum Wiedereinstieg in einen Job gewährt. Bekannte Leistungen hier sind beispielsweise Bewerbungs-, Reise- oder Umzugskosten sowie Ausgaben für die Anschaffung von Arbeitskleidung. Ab diesem Jahr können benötigte Nachweise (wie etwa ein Gesundheitspass) unbürokratischer finanziert werden. Mit den Leistungen aus dem Budget können die Vermittler individuelle und schnelle Unterstützung geben und so schneller helfen.

Eine echte Neuerung ist der Rechtsanspruch auf den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses. Die Arbeitsagenturen werden bei Jugendlichen diesen Anspruch zukünftig immer mit einer Berufsvorbereitungsmaßnahme und bei Erwachsenen mit einer beruflichen Weiterbildung kombinieren.

Neues für Arbeitgeber:

Die Maßnahmen der Aktivierung und beruflichen Eingliederung (beispielsweise Praktika) bleiben erhalten. Lediglich der Name und die rechtsgrundlage ändern sich. Neu ist, dass diese Maßnahmen zukünftig auf vier Wochen begrenzt sind.

Förderinstrumente wie ein Einstellungszuschuss bei Neugründungen oder Vertretungen sowie die Beitragsbefreiung von der Arbeitslosenversicherung bei der Einstellung älterer Arbeitnehmer entfallen. Der Grund dafür ist, dass sie zu bürokratisch sind oder wenig genutzt wurden.

Auch Zuschüsse zu Ausbildungsvergütungen werden nicht mehr gewährt, wenn der Azubi während der Arbeitszeit an Unterstützungen wie ausbildungsbegleitenden Hilfen teilnehmen.
Â
Ausführliche Informationen zu den Änderungen erteilen die Agenturen für
Arbeit.

(Quelle: BA)


letzte Artikel


2 Kommentare to “Hartz IV – was ändert sich 2009?”

  1. Dirk Says:

    Man nimmt denen jetzt auch noch das Geld weg. Also viele Änderungen sind es ja nicht, aber ich finde es nicht gut, wenn man dem AG das Geld auch noch kürzt. ER tut ja schließlich wirklich was Gutes und versucht den Menschen zu helfen, da sollte man ihn schon länger als 4 Wochen unterstützen. Natürlich nutzen das auch viele AG´s aus aber ich denke, dass genau das Geld der Anreiz war, warum man diese Leute eingestellt hat. Ich hoffe, dass diese Entscheidungen nicht nach hinten los gehen.

  2. Rico H. Says:

    Mir stinkt es bald, da hat ein geistig um nachteter Mensch HARTZZ V erfunden und aus dem Boden gestampft und die Menschen müssen darunter leider. U N V E R S C H Ä M T . Scharfe die alles mögliche ausnutzen wird es immer wieder geben, jedoch die Allgemeinheit darunter leiden zu lassen kann nicht sein!

schreib ein Kommentar