Hartz IV » Hartz IV Gerichtsurteile » Wieviele Zimmer stehen Hartz-IV-Familien zu?

Wieviele Zimmer stehen Hartz-IV-Familien zu?

Mit dieser Frage hat sich das Sozialgericht Dresden beschäftigt. Hartz-IV-Empfänger haben nach der Gerichtsentscheidung Anspruch auf ein Zimmer pro Familienmitglied. In dem vorliegenden Fall wollte der Landkreis Bautzen einer Familie mit zwei Kindern den Umzug von einer Drei-Zimmer-Wohnung in eine Vier-Zimmer-Wohnung verweigern. Dem hat das Sozialgericht Dresden mit seinem Beschluss (Az S10 AS 1957/07 ER) von gestern einen Riegel vorgeschoben.


letzte Artikel


3 Kommentare to “Wieviele Zimmer stehen Hartz-IV-Familien zu?”

  1. Sam Says:

    Was für ein Mist! Als vierköpfige Familie sollte man doch das Recht haben in einer vierzimmerigen Wohnung zu wohnen….aber das ist ja Deutschland…

  2. Gilles Says:

    In unserem Zeitalter ist es völlig normal das sich Kinde keine Zimmer teilen müssen, wäre ja auch Schlimm wenn ne ganze Familie in einem Raum leben müsste, finde das Urteil also oK!

  3. Besserverdiener kann jeder Gesunde werden Says:

    Wer vom Staat lebt, sollte froh sein, dass er nicht unter der Brücke schlafen muss.

schreib ein Kommentar