Hartz IV » Hartz IV Blog » Wohnungsgröße bei Hartz IV neu

Wohnungsgröße bei Hartz IV neu

Auch Wohnungseigentümer und Hausbesitzer können Arbeitslos werden. Deshalb seht Ihnen auch Hartz IV zu. Das ist auch gut so, denn nicht jeder soll gleich seine Altersversorgung verkaufen müssen. Bis jetzt bekam jeder Hartz 4, dessen Wohnfläche nicht mehr als 130 qm bei einem Haus oder 120 qm bei einer Wohnung betrug. Da würde mancher sagen, ist aber ganzschön viel. Aber wie gesagt, es ist eine Altersversorgung oder ein so genanntes Schonvermögen. Das sollte bleiben, damit der Lebenslange Lohn der Arbeit nicht durch Arbeitslosigkeit verschwindet.
Das Bundessozialgericht sieht das anders. In einem aktuelles Urteil legt es fest, dass diese Grenze grundsätzlich nur für Haushalte mit genau vier Personen als angemessen gilt.
Oh, das heißt, die Kinder dürfen nie ausziehen oder man klaut sich eine Oma von der Strasse. Denn sonst wird die Grenze um 20 qm herabgesetzt. Das heißt dann, anrechnungsfreie Fläche Wohnungseigentümer würde somit maximal 80 qm betragen. Ob nun 3 Personen oder nur Eine in der Wohnung/Haus wohnt, ist dann egal.
Das ist wieder ein erneuter Beweiß, wie unsere Regierung versucht, die Mittelschicht dieses Landes zu zerstören. Damit wird der Wunschtraum einiger Mächtigen wahr. Es gibt nur noch ganz Reiche und ganz Arme.


letzte Artikel


2 Kommentare to “Wohnungsgröße bei Hartz IV neu”

  1. softanarcho Says:

    Na Prima! Einfamilienhäuser mit nur 80 Quadratmetern Wohnfläche waren ja wohl nicht so gefragt in Deutschland- in den letzten 35 Jahren zumindest.

    Das bedeutet mal wieder rechtlich abgesicherter Kahlschlag für die armen Tölpel, die das Schicksal… STOP! die die POLITIK in Deutschland zu armen Menschen gemacht hat.

    Viele Rentner hier, die früher ein Gang zum Sozialamt für undenkbar hielten, werden demnächst genau dieses vermissen- das gute alte Sozialamt nämlich (das vor SGB II…)

    softanarcho

  2. Cheftöter Says:

    Es ist wirklich eine Schande wie mit den Menschen umgegangen wird. Ob nun Armut oder Arbeitslosigkeit selbstverschuldet oder nicht ist. Egal. Es geht alle an den Kragen

schreib ein Kommentar