Hartz IV » Hartz IV Blog » Hartz-IV-Empfänger werden von der GEZ abgezockt

Hartz-IV-Empfänger werden von der GEZ abgezockt

Die GEZ schreckt auch nicht davor zurück arme Hartz-IV-Empfänger abzuzocken. Das spült der GEZ 700 Millionen Euro jährlich in die Taschen, so hat es Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA) ausgerechnet.

Hartz-IV-Empfänger sind grundsätzlich von den GEZ-Zahlungen befreit. Doch um die 17,03 Euro GEZ-Gebühren nicht bezahlen zu müssen, muss von den Hartz-IV-Empfängern ein Befreiungsantrag bei der GEZ gestellt werden. Dies ist den wenigsten Hartz-IV-Empfängern bekannt. Zumal es bis Ende 2005 eine Regelung gab, wonach Sozialhilfeempfänger grundsätzlich von den GEZ-Gebühren befreit sind. Die Sozialbehörden übermittelten der GEZ die Bescheinigungen für die GEZ-Gebühren-Befreiungen.

Die Bundesagentur für Arbeit schlug der GEZ ein ähnliches Verfahren für Hartz-IV-Empfänger vor. Doch was war anderes zu erwarten als das die GEZ diesen Vorschlag ablehnte. Und warum? Weil die GEZ geldgierig zu sein scheint und nicht auf die Einnahmen durch die Hartz-IV-Empfänger verzichten wollte.

Doch damit ist jetzt Schluss. Kurt Beck Chef der Rundfunkkommission der Länder reagierte:

„Sie streiten zu Lasten von Hartz-IV-Empfängern.“

Nun lenkte die GEZ ein und beschloss zusammen mit der Bundesagentur für Arbeit ein entsprechendes Verfahren für die Befreiung von Hartz-IV-Empfängern zu entwickeln. Die Kosten dafür will die GEZ übernehmen.

Das ist ja wohl auch das mindeste!


letzte Artikel


Ein Kommentar to “Hartz-IV-Empfänger werden von der GEZ abgezockt”

  1. lfx Says:

    Ich halte das nicht für einen Fortschritt… so lange ich als Empfänger von Hartz und Rundfunk mich nicht befreien lasse, aber auch nix anmelde, passiert mir nix. Ich darf natürlich auch die Schnüffler nicht reinlassen, aber in meine Wohnung dürfen die schließlich nicht.

    Geplant wird hier aber anscheinend ein automatisiertes Befreiungsverfahren, bei dem der GEZ meine Daten übermittelt werden. Das kann nur bedueten, daß die Bande auch automatisch erfährt, wann meine Arbeitslosigkeit endet…

schreib ein Kommentar