Hartz IV » Hartz IV Blog » Kirche gegen Hartz IV ?

Kirche gegen Hartz IV ?

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Karl Lehmann traf sich zum Kaffeekränzchen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Der Kardinal mahnte eine Korrektur der „erkennbaren Gerechtigkeitslücken“ bei den Hartz-IV-Gesetzen an. Er sagte wörtlich: „Wenn wir zum Beispiel für Langzeitarbeitslose, gerade auch für Geringqualifizierte, nicht mehr machen, bleiben wir ungerecht.“ Allerdings meinte er auch, dass die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe vernünftig gewesen sei. Und zu Guter letzt teilte uns dieser so genannte Vertreter Gottes noch mit, er wolle aber nicht abschließend beurteilen, ob „das große Ganze“ der Hartz-IV-Gesetze gerecht sei.

So eine Pfeife! Da kann der sich noch nicht einmal zu einem eindeutigen Statement durchringen. Und wenn man schon dabei ist dumm und unverbindlich rum zu labbern, ließ die Kanzlerin offen „ob es Spielraum für Veränderungen“ gibt. Mein Gott, wozu reden die eigentlich miteinander?

Ansonsten waren die beiden sich in vielen Punkten einig. Hartz IV Empfänger haben noch viele Reserven. Herr Lehmann meint jeder könne „mehr beitragen, als er für möglich hält“. Als Beispiel nannte er für einen neuen Arbeitsplatz „ein paar Kilometer weiter fahren“ oder „vielleicht auch mal umziehen“.

So sehen die Tips vom göttlichen Beistand aus. Na zum Glück zahle ich keine Kirchensteuer.


letzte Artikel


4 Kommentare to “Kirche gegen Hartz IV ?”

  1. links for 2007-01-22 auf F!XMBR Says:

    […] Kirche gegen Hartz IV ? Herr Lehmann meint jeder könne “mehr beitragen, als er für möglich hält”. Als Beispiel nannte er für einen neuen Arbeitsplatz “ein paar Kilometer weiter fahren” oder “vielleicht auch mal umziehen”. Tja, so sieht die Hilfe der Kir (tags: hartziv kirche lehmann merkel politik) […]

  2. Amen. auf F!XMBR Says:

    […] Tipps von der Kirche brauchen wir also wirklich keine! […]

  3. Hartmut Slomski Says:

    Meine Empfehlung an alle HartzIV-Opfer (und alle Nichtbetroffene mit einem sozialen Gewissen): Tretet aus der Kirche aus! Die Kirchen und deren Institutionen (z.B. Caritas und Diakonie) sind doch die schlimmsten Abzocker und Ausbeuter.

  4. Claudia Schlingensiepen Says:

    Dem stimme ich voll zu! Und Religion ist doch sowieso Volksverdummung! Alle Religionen gehören abgeschafft!

schreib ein Kommentar