Hartz IV » Berlin » 500 Millionen mehr als geplant kostete Hartz-IV 2006

500 Millionen mehr als geplant kostete Hartz-IV 2006

Etwa 500 Millionen Euro überstiegen im vergangenen Jahr die Kosten der Hartz-IV-Reform. Arbeitslosengeld II (ALG II) kostete zwei Milliarden Euro mehr. Mehrkosten von 500 Millionen Euro entstanden durch Unterkunftskosten für Langzeitarbeitslose sowie die Verwaltung.

Nun aber der Witz des Tages! Für Fördermaßnahmen zur Eingliederung Erwerbsloser wurden 2 Milliarden Euro gespart.

Im Haushaltsplan waren  24,4 Milliarden Euro ALG-II-Ausgaben veranschlagt. 26,4 Milliarden Euro wurden es dann im Jahre 2006. Deshalb möchte der Unions-Haushaltsexperte Steffen Kampeter (CDU) Hartz-IV-Kosten weiter einzudämmen.


letzte Artikel


schreib ein Kommentar