Hartz IV » Berlin » Hartz-IV schafft neue Jobs in Berlin

Hartz-IV schafft neue Jobs in Berlin

berlin.jpg

Und zwar genau sieben Stück. Das Sozialgericht Berlin stellt sieben neue Richter ein.

Warum? Durch die stark angestiegene Zahl der Hartz-IV-Klagen sah sich das Gericht gezwungen neue Richter einzustellen, da sonst die Flut der Klagen nicht zu bewältigen ist. Im größten Sozialgericht Deutschlands sind insgesamt 80 Richter beschäftigt. 80 von ihnen beschäftigten sich ausschließlich mit Hartz-IV-Klagen.

Doch ob die Anhebung der Richter genügt um mit der Klage-Wut gegen Hartz-IV zurechtzukommen darf bezweifelt werden. Im Jahr 2006 waren es insgesamt 12000 Klagen gegen Hartz-IV. 2005 waren es noch 7000 Fälle. Da die Akzeptanz gegenüber Hartz-IV sehr gering ist wird sich die Zahl der Klagen vermutlich noch weiter steigern und Hartz-IV noch weitere Jobs schaffen.


letzte Artikel


schreib ein Kommentar