Hartz IV » Arbeitslosenleben » Hartz IV ,Sommer ,Staat und Banken

Hartz IV ,Sommer ,Staat und Banken

Hallo meine Blog Freunde,

heute nun raffe ich mich auf, wieder etwas zu schreiben. Die Hitze macht das gesamte Leben langsam und träge. Genau so wie Ihr, sitze ich im Moment eher selten am PC. Ich kann mir natürlich keinen Laptop leisten und mich in den Park setzen. Da ist es wieder, wer keine Arbeit hat, hat kein Geld um sein Leben etwas einfacher zu gestalten. Aber ich möchte nicht Jammern. Das Wetter ist super, ich habe frei und zu Essen hab ich auch.

Im Sommer ist das Leben eines Hartz IV Empfängers erträglicher. Man kann in die Natur gehen und sich erfreuen. Man ist natürlich in seiner Freizeitbetätigung schon arg eingeschränkt. Es gibt ja kaum wirkliche Ermäßigungen für Hartz IV Empfänger. Und wenn dann ist es so wenig das es schon fast peinlich ist. Man möchte nun auch nicht ständig in der Öffentlichkeit preisgeben, dass man Hartz IV Empfänger ist. Durch die Gesellschaft und insbesondere durch die Medien ist schon so indoktriniert, das man sich schon schämt ein Hartz IV „Sozialschmarotzer“ zu sein. Dabei habe ich jahrelang immer brav meine Steuern bezahlt. Und das nicht wenig. Ich hatte zwischen 40-50% Abzüge von meinem Lohn. Das ist enorm viel Geld. Und das über viele Jahre hinweg.

Was kann ich dafür wenn der Staat das Geld den Banken in den Rachen wirft. Allein was unser Staat jedes Jahr an Zinsen an Privat Banken zahlt ist ein Skandal. Berlin mit seinem enormen Schuldenberg ist ein unrühmliches Beispiel dafür. Unser Staat wirft das Geld für alle möglichen Dinge zu Fenster raus. Wir Deutschen helfen der ganzen Welt, der EU usw.. Aber was tut der Staat für seine Bürger noch? Die Bürger sind doch der Staat! Wir Bürger bezahlen doch all die Kosten des Staates damit sie für uns etwas tun.

Oder sehe ich das Falsch?

Ist es nicht des Staates oberste Pflicht für seine Bürger da sein, sie zu unterstützen?

Wenn nicht, wozu finanzieren wir Ihn?

Also meine lieben Politiker, Unternehmer und was weiß ich für Leute, schaut doch mal wo das ganze Geld wirklich bleibt. Auf jeden Fall nicht bei mir.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sommertag.


letzte Artikel


schreib ein Kommentar